Opera anzeigen
 
Philosophie
Die Grundlagen meines Unterrichts

einerseits

Die Stimme ist wie ein Spiegelbild Deiner Seele.
Wenn Dir die Worte fehlen etwas auszudrücken, dann nutze die Möglichkeit es mit Deinem Gesang zu sagen.

Basis

andererseits

Singen ist Hochleistungssport, es ist die perfekte Koordination von komplexen muskulären Prozessen, die man gezielt trainieren kann.

 

Mein Studium im klassischen Gesang bildet die Basis meines Unterrichts.
Die intensive Beschäftigung mit wissenschaftlichen Analysen der Stimme hat zu einem vertieften Verständnis stimmtechnischer Prozesse geführt. Auf der so erweiterten Basis lassen sich immer wieder neue methodische Ansätze entwickeln.

Weiterbildung

In verschiedenen Fortbildungen zum Thema Pädagogik des populären Gesangs habe ich die Gesangssyteme Voice Estill und CVT (Complete Vocal Technique) kennengelernt.
Beide Systeme bieten ein Stimmtraining an, dass im klassischen Gesang und in den verschiedenen Stilistiken der Popularmusik gewinnbringend eingesetzt werden kann.
Beide Systeme basieren auf einer wissenschaftlich fundierten Analyse stimmlicher Prozesse. Die Begegnung mit diesen Systemen war für mich der Auslöser die Zusatzausbildung PPG
(Pädagogik des populären Gesangs; ein 2-jähriger berufsbegleitender Lehrgang zur Vermittlung pädagogischer und stimmbildnerischer Kompetenzen im Pop- und Musicalbereich)
 zu absolvieren.

 
Populargesang und klassischer Gesang

Heute verstehe ich die Pädagogik des populären Gesangs als integralen Bestandteil einer modernen Gesangspädagogik. Die als Lehrdisziplin noch sehr junge Pädagogik des populären Gesangs ergänzt die auf einer sehr langen Tradition aufbauenden Lehre des klassischen Gesangs auf eine - für mich - perfekte Art und Weise.

manchmal

ergänzt sich

manches

einfach

genial